Neukoellnisch Logo
Blick von oben auf die Hufeisensiedlung in Neukölln Credit:

Mieten & Wohnen

Geplantes Milieuschutzgebiet Hufeisensiedlung vergrößert

Hoffnung auf etwas mehr Schutz vor steigenden Mieten können Mieter*innen in Britz schöpfen. Nachdem Pläne des Bezirksamts für die Einrichtung eines Milieuschutzgebiets in einem Teil der Hufeisensiedlung bekannt wurden, formierte sich umgehend eine Anwohnerinitiative, welche die Erweiterung des Milieuschutzgebiets auf die gesamte Siedlung forderte. Die wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion die linke, Marlis Fuhrmann, stellte einen entsprechenden Antrag in der BVV. Das Bezirksamt reagierte nun auf den Druck und beschloss eine Erweiterung des Gebiets für die Voruntersuchungen.

Sorry, there is no ALT-Text for this image yet.

Mieten & Wohnen

Milieuschutz von unten

Zwei Monate lang kämpfte die Schöneweider20 für die Ausübung des Vorkaufsrechts. Am Ende unterschrieb der Käufer doch die Abwendungsvereinbarung. Ein Gespräch mit der Hausgemeinschaft über Organisierung und Solidarität.

Sorry, there is no ALT-Text for this image yet.

Mieten & Wohnen

Deckel drauf!

Wie der Senat mit einem neuen Gesetz den Mietenwahnsinn nun endlich stoppen will – und warum das erst der Anfang ist.

Sorry, there is no ALT-Text for this image yet.

Mieten & Wohnen

Hobrechtstraße 59 wehrt sich!

Im März erwarb ein privater Investor das Haus in der Hobrechtstraße 59. Die Mieter*innen schlossen sich zusammen, um für die Anwendung des Vorkaufsrechts zu kämpfen – mit vorläufigem Erfolg.

Sorry, there is no ALT-Text for this image yet.

Mieten & Wohnen

Erfolg für Mietini im Reuterkiez

Bis zu 330€ Mieterhöhungen kündigte der Eigentümer im August 2017 den Mieter*innen am Maybachufer Ecke Manitiusstraße an. Um sich zu wehren, gründeten sie die Initiative „Mani & May“. Mit Erfolg: Die Erhöhungen wurden zurückgenommen.