Neukoellnisch Logo

Aus dem Neuköllner Rathaus

Drogenkonsumraum: Erweiterung des Angebots

Seit Februar gibt es nun den Drogenkonsumraum in der Karl-Marx-Straße, wo Drogen in hygienischer und sicherer Umgebung konsumiert werden können. Vor Ort sind auch Sozialarbeiter*innen und Gesundheitspersonal. Eingerichtet wurde er, um aufgrund des großen Bedarfs das ebenfalls vom Verein Fixpunkt betriebene Konsummobil zu ersetzen. Bereits in den ersten Monaten zeigte sich, dass er gebraucht wird. So wurden viele neue Nutzer*innenverträge unterschrieben und die Anzahl an Konsumvorgängen stieg im Vergleich zum mobilen Fixpunkt erheblich. Nun sollen seine eingeschränkten Öffnungszeiten auf Initiative der LINKEN erweitert werden. Statt nur wochentags zwischen 13 und 18 Uhr sind nun auch Öffnungszeiten an Abenden und am Wochenende geplant. Ergänzt werden soll das Angebot für sicheren Drogenkonsum durch einen zweiten Spritzenautomaten zur Entsorgung an der Kar-Maxr-Straße, der den Automaten am Hermannplatz entlasten soll. Ein Gewinn für Neukölln, denn die Belastung von Anwohner*innen durch drogenbezogene Verhaltensweisen wird geringer. Und für Konsument*innen werden gesundheitliche Risiken reduziert und Beratungsangebote zugänglich.

Aus dem Neuköllner Rathaus

Psychiatrischer Notdienst geschlossen

Aus dem Neuköllner Rathaus

Direkte Demokratie – und ihre Abwehr